Impressionen: 29. Jahrestagung des Forums für Friedenspsychologie „Social and Political Challenges: Research, Action, & Policy“ in Koblenz-Landau

Anfang Juli fand die 29. Jahrestagung des Forums für Friedenspsychologie „Social and Political Challenges: Research, Action, & Policy“ in Koblenz-Landau statt. Radikalisierung, Verlust von Vertrauen in PolitikerInnen, Vielfalt und Globalisierung sind nur einige der aktuell viel debattierten Themen mit wichtigen Implikationen für friedenspsychologische Prozesse. Die Tagung Friedenspsychologie in Landau hat ein Forum für WissenschaftlerInnen unterschiedlicher … weiterlesen

29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie

AKTUALISIERUNG (30. Mai 2016): Tagungsprogramm nun verfügbar Die 29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie findet vom 8.-10.7.2016 unter dem Titel „Social and Political Challenges: Research, Action, & Policy“ in Landau statt. Klimawandel, Radikalisierung, Verlust von Vertrauen in PolitikerInnen, Vielfalt und Globalisierung sind nur einige der aktuell viel debattierten Themen mit wichtigen Implikationen für friedenspsychologische Prozesse. Die … weiterlesen

Gert-Sommer-Preis für Friedenspsychologie 2016

Das Forum Friedenspsychologie schreibt zum zehnten Mal den Gert-Sommer-Preis für Friedenspsychologie aus. Eingereicht werden können in deutscher oder englischer Sprache verfasste Qualifizierungsarbeiten auf allen Ebenen (Bachelor-, Master-, Magister- oder Diplomarbeiten, Dissertationen, Habilitationen; auf unterschiedlichen Ebenen angesiedelte Arbeiten werden gesondert bewertet). Die Arbeiten dürfen nicht älter als 2 Jahre sein. Die Arbeiten sollen sich theoretisch und/oder … weiterlesen

28. Jahrestagung des Forum Friedenspsychologie

28. Jahrestagung des Forum Friedenspsychologie „Mediation und Konfliktmanagement in sozialen Konflikten“ 19.-21. Juni 2015 Fachbereich Psychologie der Philipps-Universität Marburg Die zivile und gewaltfreie Bearbeitung von Konflikten ist eine der wichtigsten Aufgaben friedenspsychologischer Praxis und Forschung. Dies umfasst sowohl die sorgfältige Analyse destruktiver Eskalationsprozesse von Konflikten als auch die Entwicklung, Erprobung und Erforschung von Interventions- und … weiterlesen